Menü

Menü schließen

Elektronische Antragstellung

bald verfügbar

Wichtige Telefonnummern für den Notfall

Weitere Informationen

Nächstgelegene Polizeidienststelle: 110

Feuerwehr und Rettungsdienst für lebensbedrohliche Krankheitsfälle: 112

Hör- und Sprachgeschädigte können die Notrufnummer 112 per Fax oder die Notrufnummer 110 per Fax nutzen.

24 Stunden erreichbar:

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
    Erreichbarkeit für nicht lebensbedrohlich Kranke, die am Abend oder Wochenende beziehungsweise am Feiertag ärztliche Hilfe suchen
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen 08000/ 116 016
    aus allen Netzen kostenlos und in 18 verschiedenen Sprachen,
    Beratung in Gebärdensprache
  • Telefon-Seelsorge 0800/ 111 0 222 (katholisch), 0800/ 111 0 111 (evangelisch) oder 116 123

Eingeschränkt erreichbar:

  • Opfer-Notruf Weißer Ring e.V. 116 006
    • Montag bis Sonntag 7 bis 22 Uhr
    • kostenlos
  • Nummer gegen Kummer e.V.: Kinder- und Jugendtelefon: 116 111
    • Montag bis Samstag 14 bis 20 Uhr
    • kostenlos und anonym
  • Nummer gegen Kummer e.V.: Elterntelefon: 0800/ 111 0 550
    • Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
    • Dienstag und Donnerstag bis 19 Uhr
    • kostenlos und anonym
  • Hilfe für missbrauchte Kinder (Dunkelziffer e.V., Hamburg): 040/ 42 10 700 10
    • Montag, Donnerstag und Freitag 10 bis 13 Uhr
    • Dienstag und Mittwoch auch 14 bis 16 Uhr
    • Es fallen die normalen Telefongebühren an.
  • Hilfetelefon Sexueller Missbrauch (unabhängiger Beauftragter der Bundesregierung für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs): 0800/ 22 555 30
    • Montag, Mittwoch und Freitag 9 bis 14 Uhr
    • Dienstag und Donnerstag 15 bis 20 Uhr
    • Das Telefon ist nicht an Feiertagen und am 24. sowie 31. Dezember besetzt
    • kostenlos und anonym
  • Notrufhotline Genitalverstümmelung (SOS FGM): 01803/ 767 346
    • Montag bis Donnerstag 10 bis 13 Uhr
    • Freitag 12 bis 19 Uhr
    • 9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, höchstens 42 Cent/Minute aus Mobilfunknetzen
  • Konflikthotline Baden-Württemberg - Beratung bei Konflikten am Arbeitsplatz: 0711/ 892 44 300
    • Montag: 10 bis 19 Uhr
    • Dienstag: 12 bis 19 Uhr
    • Mittwoch: 19 bis 21 Uhr
    • Donnerstag: 12 bis 19 Uhr
    • Freitag: 10 bis 14 Uhr
    • In Schulferien erreichen Sie die Hotline nur eingeschränkt.
    • anonym
    • Es fallen die normalen Telefongebühren an.

Weitere hilfreiche Telefonnummern:

  • Vertrauliche Telefone des Landesamtes für Verfassungsschutz
    • Islamistische Extremisten
      • 0711/ 95 61 984 (deutsch und englisch)
      • 0711/ 95 44 320 (türkisch)
      • 0711/ 95 44 399 (arabisch)
    • Spionageabwehr und Wirtschaftsschutz
      • 0711/ 95 47 626
    • Scientology-Organisation
      • 0711/ 95 61 994
    • Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr
      In der übrigen Zeit sind Anrufbeantworter geschaltet.
    • Es fallen die normalen Telefongebühren an.
    • Der Verfassungsschutz unterliegt nicht wie Polizei und Staatsanwaltschaft dem Strafverfolgungszwang. Er kann deshalb Ihre Interessenlage berücksichtigen.
  • Landesarbeitsgemeinschaft Täter-Opfer-Ausgleich: 0711/ 216 55 382
    • zu den üblichen Bürozeiten
    • Es fallen die normalen Telefongebühren an.
  • Ausstiegsberatung des Kompetenzzentrums gegen Extremismus in Baden-Württemberg:
    • Ausländerextremismus: 0711/ 279 4577
    • Linksextremismus: 0711/ 279 4566
    • Rechsextremismus: 0711/ 279 4544
    • Religiös motivierter Extremismus/ Islamismus: 0711/ 279 4555
    • Montag bis Freitag 9 bis 20 Uhr
    • Es fallen die normalen Telefongebühren an.

Vertiefende Informationen

Freigabevermerk

 Stand: 03.08.2021

Verantwortlich: Innen- und Sozialministerium Baden-Württemberg